Selbsttest – bin ich glücksspielsüchtig?

… nach nur 15 Fragen zu ihrem Glücksspielverhalten wissen Sie mehr!

Results

#1. Verspüren Sie oft ein unwiderstehliches Verlangen, Glücksspiele zu spielen?

Nächste

#2. Setzen Sie im Vergleich zu früher gegenwärtig mehr Geld/Zeit für Glücksspiele ein?

Nächste

#3. Müssen Sie manchmal mehr und häufiger Glücksspiele spielen, obwohl Sie es ursprünglich gar nicht so vorhatten?

Nächste

#4. Haben Sie Geldsorgen wegen Ihrer Glücksspielausgaben?

Nächste

#5. Haben Sie schon einmal versucht, mit dem Glücksspielen aufzuhören und es nicht geschafft?

Nächste

#6. Kreisen Ihre Gedanken häufig um Zahlenkombinationen und die möglichen Gewinne?

Nächste

#7. Glauben Sie, dass Sie das Glücksspielsystem „knacken“ können?

Nächste

#8. Wenn Sie an das Glücksspielen denken, verspüren Sie körperliche Symptome wie z.B. Herzrasen, feuchte Hände, „inneres Kribbeln“?

Nächste

#9. Wenn Sie nicht Glücksspielen können, fühlen Sie sich dann unruhig, gereizt oder verspüren unangenehme körperliche Symptome?

Nächste

#10. Versuchen Sie Ihre Glücksspielleidenschaft zu verheimlichen?

Nächste

#11. Vernachlässigen Sie wegen des Glücksspielens bestimmte Verpflichtungen (Beruf, Hobby, Beziehungen)?

Nächste

#12. Haben Sie familiäre Probleme wegen Ihres häufigen Glücksspielens?

Nächste

#13. Haben Sie schon des öfteren Termine/Verabredungen wegen des Glücksspielens versäumt

Nächste

#14. Spielen Sie vor allem auch dann Glücksspiele, wenn Sie Langeweile, Stress haben oder in einer traurigen Stimmung sind?

Nächste

#15. Leiden Sie unter Ihrem Glücksspielverhalten?

Fertig

Aus Grüsser, Albrecht: Rien ne ca plus – wenn Glücksspiele Leiden schaffen, Huber, Bern; Auflage: 1 (August 2007)