Selbsttest – bin ich kaufsüchtig?

… nach nur 6 Fragen zu ihrem Kaufverhalten wissen Sie mehr!

Results

Sie haben weniger als drei Fragen mit „Ja” beantwortet. Ihr Kaufverhalten scheint unkritisch zu sein.

Wenn Sie sich dennoch unsicher sind, vereinbaren Sie einen Termin zum Erstgespräch und lassen Sie sich vertraulich und kostenlos von unseren Mitarbeiter*innen beraten!

Termin online buchen

Kontakt zum Café Beispiellos

Sie haben drei oder mehr Fragen mit „Ja” beantwortet und sollten kritisch über Ihr Kaufverhalten nachdenken. Unter Umständen liegt bei Ihnen eine behandlungsbedürftige Kaufsucht vor.

Dieses Testergebnis bedeutet nicht zwingend, dass bei Ihnen eine Kaufsucht vorliegt. Dennoch wissen wir aus Erfahrung, dass die Übergänge zwischen Gefährdung, Missbrauch und Sucht fließend sind. Setzen Sie sich möglichst frühzeitig mit der Problematik auseinander, um einer Suchtentwicklulng entgegenzuwirken!

Lassen Sie sich vertraulich und kostenlos von einem unserer Mitarbeiter*innen beraten!

Termin online buchen

Kontakt zum Café Beispiellos

#1. Ich habe mein Bankkonto (Girokonto, Kreditkarte, paypal, ...) aufgrund meines Kaufverhaltens überzogen.

#2. Ich gebe mein Geld sofort nach Geldeingang (Gehalt, ALGII, Kindergeld, ...) aus.

#3. Ich habe Sachen eingekauft, obwohl ich Sie mir nicht leisten konnte.

#4. Ich habe eingekauft um mich besser zu fühlen.

#5. Ich habe bspw. mit meiner Kreditkarte bezahlt, obwohl ich wusste, dass nicht genug Geld auf dem Konto ist und somit die Abbuchung nicht möglich ist.

#6. An Tagen an denen ich nicht einkaufe fühle ich mich unruhig und nervös.

Fertig

nach Müller, Astrid et al.: Pathologisches Kaufen, Deutscher Ärzteverlag.